Begleitete Traumreise

Die begleitete Traumreise beruht auf der Anregung zu bildlichen Vorstellungen im entspannten Zustand. Dieser Zustand wird mit Hilfe von Entspannungstechniken, die der Therapeut anleitet, erreicht.

Der Patient wird in Form eines Gespräches vom Therapeuten durch die bildhaften Vorstellungen geleitet. Er ist hierbei jedoch der Wegbeschreiter und es geschieht nur das, was der Patient auch möchte. Viele Dinge, die vom Patienten verdrängt wurden, können, wenn er dazu bereit ist, angesehen und bearbeitet werden. Dies kann sich positiv auf das Lebensgefühl des Patienten auswirken.